DKM weitere drei Jahre Live im Internet

03.02.2014

Die Deutsche Kart Meisterschaft wird auch die nächsten Jahre Live im Internet zu sehen sein. Der DMSB schloss gemeinsam mit TV-Partner Kart-Data eine dreijährige Vereinbarung und bietet damit Teams, Fahrern und Sponsoren eine erstklassige Plattform.

Seit 2012 sind alle Rennen der höchsten deutschen Kartrennserie Live im Internet zu sehen und ziehen damit tausende Kartsport-Fans in ihren Bann. In Zukunft dürfen die sich auf noch mehr Rennaction freuen. Ab diesem Jahr werden von jedem Rennwochenende bis zu 16 Stunden Live HD-Bilder per Satellit ins World Wide Web übertragen. Gespickt mit spannenden Reportagen, Interviews und Rennszenen bietet der DKM-Video-Live-Stream eine einzigartige Plattform im internationalen Kartsport.

„Wir haben vor zwei Jahren gemeinsam mit Kart-Data dieses Experiment gestartet und feiern einen ungeahnten Erfolg. Beim letzten Saisonrennen in Genk hatten wir 20.000 Zuseher, das ist eine unglaubliche Resonanz und bestätigt uns in unserer Arbeit“, freut sich Serienkoordinator Stefan Wagner.

Auch 2014 mangelt es nicht an Rennaction. Vier Monate vor dem Saisonstart füllen sich die Teilnehmerlisten und die DKM entwickelt sich weiter zur Toprennserie in Europa. Schon jetzt haben Fahrer aus mehr als zehn Nationen ihr Kommen bestätigt, darunter einige amtierende Welt- und Europameister.

Festgehalten wird das Renngeschehen von sechs Full-HD-Kameras, welche sich rund um die Strecke befinden. Zusätzlich sorgt eine mobile Kamera im Vorstart und Parc Fermé-Bereich für packende Impressionen. Begleitet wird der Video-Live-Stream auch 2014 durch ein erfahrenes Team. Andreas Holzleitner leitet mit seinem Kart-Data-Team die Regie, während René Köhler und Björn Niemann für die Moderation  und Interviews im Vorstart verantwortlich sind.

Zu sehen ist der Live-Stream wieder kostenlos im World Wide Web und bietet damit den Fahrern und Teams eine hervorragende Präsentation für deren Förderer und Sponsoren. „Natürlich möchten wir für unsere Teilnehmer ein attraktives Umfeld schaffen. Der Live-Stream ist dabei eine wichtige Säule. Durch die Live-Bilder werden Kartsport-Fans weltweit auf unsere Serie aufmerksam und sorgen damit für einen steigenden Stellenwert“, fährt Stefan Wagner fort.

Insgesamt fünf Mal gehen die Piloten der DKM in dieser Saison auf die Reise. Der Startschuss fällt am ersten Mai-Wochenende in Ampfing (03.-04.05.), danach reist der Tross nach Wackersdorf (28.-29.06.), Oschersleben (16.-17.08.), Kerpen (13.-14.09.) und zum großen Finale nach Genk (04.-05.10.).